Die beste kostenlose Online Bibliothek

Würde und Demenz

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 03.01.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 4,81
ISBN: 3848755467
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Melanie Werren
PREIS: KOSTENLOS

Alle Melanie Werren Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Würde und Demenz “In diesem Buch wird eine pflegeethische Grundlegung der Würdekategorie geboten - exemplarisch dargestellt anhand der Würde von Menschen mit Demenz.Der Würdebegriff wird in der Medizinethik oft mit dem "respect for autonomy" gleichgesetzt, wodurch insbesondere Menschen mit Demenz aufgrund im Verlauf ihrer Erkrankung zunehmend auftretenden Einschränkungen in ihrer Selbstbestimmung aus dem Schutzkonzept der Menschenwürde herausfallen. Angesichts dieser gefährdeten Würde wird einerseits ein für Menschen mit Demenz anschlussfähiger Würdebegriff entwickelt. Andererseits werden aus diesem Prinzipien und Kriterien abgeleitet für eine, der Würde von Menschen mit Demenz entsprechende, Gestaltung von Interaktionen und Verhältnissen, bei der Pflegende in einem spannungsreichen Setting stehen. Für die ethische Orientierung im Kontext dieser Spannungsfelder können Pflegende nicht nur rationale Gründe, sondern auch das in der konkreten Situation Erspürte und Wahrgenommene in Form von Erzählungen einbeziehen.

.... Eine selbstständige Alltagsbewältigung ist irgendwann nicht mehr möglich und der Betroffene braucht Hilfe ... Demenz: Säureblocker unter Verdacht - NetDoktor ... . Der Begriff Dementielles Syndrom wird oft mit "Demenz" gleichgesetzt. Man versteht darunter einen allgemeinen intellektuellen Abbau, also zum Beispiel Gedächtnis- und Orientierungsstörungen sowie Sprachstörungen. Mit der Zeit verändert sich oft auch die Persönlichkeit des Patienten. Rund 1,6 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Demenz. Die meisten verbinden die Krankheit mit Vergesslichkeit. Aber auch andere Symptome können je nach Krankheit ... Würde und Demenz, Teil 2: Es geht um lebendige Beziehung - Alter und Würde ... . Die meisten verbinden die Krankheit mit Vergesslichkeit. Aber auch andere Symptome können je nach Krankheitsstadium auftreten. Demenz oder nicht, DAS kann man nicht einfach mit Tief-Durchatmen und Einfach-Machenlassen oder „Sub-Text" wahrnehmen abtun. Meine Mutter war schon fast versucht, nachts die Polizei zu rufen. Würde bedeutet, eine andere Person zu würdigen, sich zu würdigen und der Beziehung zwischen beiden Würde zu erweisen. Dies schließt also ein, dass die familiär und professionell pflegenden Menschen sich selbst Achtung und Respekt entgegenbringen sollten. Wenn bei einer leichten Demenz noch ein relativ selbständiges Leben möglich ist, wird es bei einer schweren Demenz zunehmend schwieriger. Bei einer Demenz im Endstadium ist ein Betroffener vollständig auf die Hilfe seiner Umgebung angewiesen. Er ist nicht mehr in der Lage, für sich selbst zu sorgen. Er ist vollkommen hilflos. Der Alzheimer ist mit 60 Prozent die häufigste Erkrankungsform der Demenz. Das stellt wohl den entschiedensten Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz dar. Die Krankheit wurde nach dem deutschen Nervenarzt Alois Alzheimer benannt. Hierbei werden in speziellen Arealen des Gehirns Nervenzellen zu Grunde gerichtet, indem das Gleichgewicht des ... Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer. Demenz ist der Oberbegriff für Erkrankungsbilder, die mit dem Verlust der geistigen Funktionen wie Denken, Erinnern und Orientierung einhergehen. Großtante mit 70 Jahren an Demenz. 1992 die 2. mit 84 Jahren. 1996 die 3. mit 82...