Die beste kostenlose Online Bibliothek

"Ds Wort isch frii"

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 12,2
ISBN: 3038103268
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Lukas Leuzinger
PREIS: KOSTENLOS

Alle Lukas Leuzinger Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „"Ds Wort isch frii" “Die Glarner Landsgemeinde zieht jedes Jahr Tausende Stimmbürger und Schaulustige an. Sie gilt als Urform derDemokratie. Das Buch rollt die Geschichte der Landsgemeinde auf und erzählt, wie sie sich über die Jahrhunderteentwickelt hat. Während in vielen Demokratien die Bürger sich von der Politik abwenden und das Vertrauen in die Institutionen sinkt, übt die Landsgemeinde mit ihrer ausgeprägten Bürgernähe, dem unmittelbaren Mitbestimmungsrechtund der offenen Diskussion eine starke Anziehungskraft aus. Gleichzeitig sind viele Stimmberechtigte von der Teilnahme ausgeschlossen, andere fühlen sich durch die öffentliche Stimmabgabe unter Druck gesetzt, und die Ermittlung der Abstimmungsergebnisse durch Abschätzen ist fehleranfällig. Ist das jahrhundertealte Modell der Landsgemeinde im 21.Jahrhundert noch zeitgemäss, und welche Reformen sind allenfalls notwendig? Mit einem Vorwort von Regierungsrat Andrea Bettiga.

...hren urdemokratisch über Verfassung, Gesetze ... «Ds Wort isch frii» (Leuzinger, Lukas) - Schulthess Buchhandlungen ... ... ... Wird das auch künftig so sein? Der Journalist und Politologe Lukas Leuzinger beschreibt in seinem soeben publizierten Buch «Ds Wort isch frii» mit viel Liebe zum Detail die Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer der beiden noch übriggebliebenen Landsgemeinden in der Schweiz. Braucht es sie noch oder wären Urnenabstimmungen demokratischer ... «Unter dem Titel "Ds Wort isch frii" beschreibt Lukas Leuzinger auf erfrischende Weise Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Glarner Landsgemeinde. Das Buch über eine der ältesten Formen der ... «Ds Wort isch frii» | Das Buch über die Landsgemeinde Glarus ... . Das Buch über eine der ältesten Formen der direkten Demokratie liest sich gut und ist leserfreundlich gegliedert.» Judith Stamm, seniorweb.ch, 29. März 2018 «Ds Wort isch frii». Diese markante Aufforderung des Glarner Landammans an der Glarner Landsgemeinde zur Eröffnung der Diskussion zu einzelnen Memorials-Anträgen wird man nach einhelliger Meinung der zahlreich anwesenden Teilnehmer an der Signierstunde mit Jungautor Lukas Leuzinger wohl noch in hundert Jahren zu hören bekommen. Auf dass die Frauen und Herren Landammänner mit ihrem «Ds Wort isch frii!» stimmungsvolle Debatten eröffnen und die Landsge­ meinde verantwortungsvoll leiten. Für mich gibt es auf der ganzen ... Zwei Tage läuft das Crowdfunding für «Ds Wort isch frii» auf crowdify.net und bereits...