Die beste kostenlose Online Bibliothek

Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 19.10.2017
GRÖSSE PRO DATEI: 10,15
ISBN:
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Alle Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis “Auf den Ebenen Schule als Feld, Unterricht als Bühne und Geschlecht als Praxis werden im Band aktuelle Fragen der erziehungswissenschaftlichen Geschlechter- bzw. Differenzforschung verhandelt. Ausgehend von den Arbeiten von Hannelore Faulstich-Wieland liefern die Beiträge sowohl neue theoretische Einsichten als auch Anregungen für eine reflexive Praxis, u. a. im Hinblick auf Machtverhältnisse und ihre Dynamik. Die vielfältigen Verbindungen über die drei Teile des Bandes hinweg verweisen auf die theoretische wie praktische Notwendigkeit, Schule, Unterricht und Geschlecht im Kontext zu betrachten und sie generieren neue Forschungsfragen.

...terricht als Bühne - Geschlecht als Praxis ... Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis - Shop ... ... . Weinheim: Beltz Juventa, S. 104-118. Weinheim: Beltz Juventa, S. 104-118. Bräu, K. / Harring, M./ Weyl, C. (2017): Homework practices. Elternkooperation in Kita und Schule aus Sicht pädagogischer Fachkräfte. (in Vorbereitung) Friebertshäuser, Barbara/Langer, Antje/Richter, Sophia (2017): Der Körper als Kapital? (Un)Bewusste Dimensionen im Feld Schule. In: Kampshoff, Marita/Scholand Barbara (H ... PDF Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis ... . In: Kampshoff, Marita/Scholand Barbara (Hg.): Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. Weinheim ... Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 148-165. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 148-165. Jürgen Budde & Merle Hummrich (2017): Reflexive Inklusion. Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. München, Weinheim: Beltz Juventa, S. 45-61. München, Weinheim: Beltz Juventa, S. 45-61. Langer, Antje: Körperlichkeit in der Machtasymmetrie pädagogischer Verhältnisse. Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Feministische Praxis: Die Frankfurter Frauenschule. Die von Barbara Rendtorff gemeinsam mit der Soziologin Dörthe Jung und den Psychologinnen Barbara Köster und Iris Nikulka gegründete Frankfurter Frauenschule war ein für die 1980er Jahre zeittypisches Frauen- und Bildungsprojekt. Ausgehend von den Arbeiten von Hannelore Faulstich-Wieland liefern die Beiträge sowohl neue theoretische Einsichten als auch Anregungen für eine reflexive Praxis, u. a. im Hinblick auf Machtverhältnisse und ihre Dynamik. Die vielfältigen Verbindungen über die drei Teile des Bandes hinweg verweisen auf die theoretische wie praktische Notwendigkeit, Schule, Unterricht und Geschlecht im Kontext zu betrachten und sie generieren neue Forschungsfragen. 202 pp. Deutsch. Neu. Juniorprofessorin für Erziehungswissenschaft: Bildung, Geschlecht, Gesellschaft am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Paderborn 04/2002 - 07/2015 Lehraufträge an der Justus-Liebig-Universität Gießen und an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz Entdramatisierung von Geschlecht? In: Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. Marita Kampshoff, Barbara Scholand (Hg.), Beltz Juventus-Verlag, 2017 (mit Elena Makarova, Katja Driesel-Lange und Janine Lüthi). 2017 „Unserer Meinung nach böte die Kunst den Raum, solche starren Geschlechtertrennungen zu öffnen ... „Serious Games in der schulischen Berufsorientierung: Ein Instrument zur Entdramatisierung von Geschlecht?" In Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis, herausgegeben von Kampshoff M, Scholand B, 180-198. Ostermann, A, Freudenberg, A, Driesel-Lange, K. 2017. Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. München, Weinheim: Beltz Juventa, S. 45-61. Langer, Antje: Körperlichkeit in der Machtasymmetrie pädagogischer Verhältnisse. In: Zeitschrift für Soziologie der Sozialisation und Erz ... Genderarbeit in der Schule ist wichtig, weil die Schule eine äußerst einfluss-reiche Institution im Bezug auf gender ist, also auf die Herausbildung des sozialen Geschlechts und der Beziehungen zwischen den Geschlechtern. Denn gender ist ja das, zu dem wir alle gemacht worden sind als Mädchen Schule als Feld - Unterricht als Bühne - Geschlecht als Praxis. München, Weinheim: Beltz Juventa, S. 45-61 München, Weinheim: Beltz Juventa, S. 45-61 Langer, Antje 2017: Körperlichkeit in der Machtasymmetrie pädagogischer Verhältnisse. Vielfalt geschlechtergerechten Unterrichts : Ideen und konkrete Umsetzungsbeispiele für die Sekundarstufen von Marita Kampshoff und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf AbeBooks.de....