Die beste kostenlose Online Bibliothek

Die Grimm-Chroniken - Das Mondmädchen

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 05.04.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 11,70
ISBN: 3038960292
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Maya Shepherd
PREIS: KOSTENLOS

Alle Maya Shepherd Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Grimm-Chroniken - Das Mondmädchen “Der Mond von Engelland war ein Mädchen, das jede Nacht sein schützendes Licht über die Menschen warf, ohne je ein Teil ihres Lebens zu sein. Besonders lagen ihr jene Kinder am Herzen, die vom Schicksal benachteiligt zu sein schienen, denn mit ihnen fühlte sie sich verbunden. Sie war ihre Freundin, die den Monstern unter den Betten und in den Schränken keine Chance gab, herauszukommen, solange sie ihr silbriges Licht in die Zimmer warf.Es war eine Nacht wie unzählige zuvor, als das Mondmädchen zwischen den dunklen Bäumen des Finsterwaldes die kleine Gestalt eines Jungen entdeckte, der in größter Gefahr schwebte, und beschloss, zur Erde hinabzusteigen.

...l die Lügen an,die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben ... Die Grimm-Chroniken: Der Dornenprinz - Maya Shepherd - BookieDreams ... . Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte. Es war eine Nacht wie unzählige zuvor, als das Mondmädchen zwischen den dunklen Bäumen des Finsterwaldes die kleine Gestalt eines Jungen entdeckte, der in größter Gefahr schwebte, und beschloss, zur Erde hinabzusteigen. 0 Mit dem 12. Band der Grimm Chroniken nähern wir uns mit riesigen Schritten dem Staffelfinale. "Das Mondmädchen" ist für mich eine ganz besondere Folge. E ... Die Grimm-Chroniken (Band 12): Das Mondmädchen: Amazon.de: Maya ... ... . "Das Mondmädchen" ist für mich eine ganz besondere Folge. Es ist für mich ein echtes Herzensbuch. Auf wunderschöne Art und Weise erschafft die Autorin in diesem Teil ein ganz eigenes Märchen über den Mond. Sie lässt einen Zauber aufleben, der ... Es war eine Nacht wie unzählige zuvor, als das Mondmädchen zwischen den dunklen Bäumen des Finsterwaldes die kleine Gestalt eines Jungen entdeckte, der in größter Gefahr schwebte, und beschloss, zur Erde hinabzusteigen. Eigene Meinung: Kurzbeschreibung Der Mond von Engelland war ein Mädchen, das jede Nacht sein schützendes Licht über die Menschen warf, ohne je ein Teil ihres Lebens zu sein. Die Grimm-Chroniken: Der Dornenprinz - Maya Shepherd Vielleicht hatte er sich zu Margery hingezogen gefühlt, weil sein Herz sie erkannt hatte, aber nun liebte er sie dafür, wer sie war. Er bewunderte sie für ihren Mut, ihr Mitgefühl und ihre Selbstlosigkeit. Besonders habe ich mich aber über das Wiedersehen mit zwei meiner liebsten Figuren gefreut - Rotkäppchen und der Wolf. Dass ich das Gesicht, welches sie durch die Grimm-Chroniken bekommen haben, faszinierend finde, habe ich schon bei einem der vorherigen Bände durchscheinen lassen. Nun bin ich aber wirklich hin und weg und hoffe, dass ich ... „Das Mondmädchen" ist der zwölfte Band der Reihe „Die Grimm Chroniken" und stammt aus der Feder von Maya Shepherd. Die erste Staffel dieser Serie besteht aus insgesamt dreizehn Folgen. Es geht also in großen Schritten in Richtung Finale. In dieser Folge erfolgt der Wechsel zwischen ruhigen und actionreichen Szenen sehr rasch, wodurch ... Jetzt online bestellen! Heimlieferung oder in Filiale: Die Grimm-Chroniken (Band 12): Das Mondmädchen von Maya Shepherd | Orell Füssli: Der Buchhändler Ihres ... Rezension Die Grimm Chroniken - Das Mondmädchen von Maya Shepherd (Band 12) Klappentext: Der Mond von Engelland war ein Mädchen, das jede Nacht sein schützendes Licht über die Menschen warf, ohne je ein Teil ihres Lebens zu sein. Besonders lagen ihr j ... Es war eine Nacht wie unzählige zuvor, als das Mondmädchen zwischen den dunklen Bäumen des Finsterwaldes die kleine Gestalt eines Jungen entdeckte, der in größter Gefahr schwebte, und beschloss, zur Erde hinabzusteigen. Die Handlung spitzt sich in jeder Zeitzone immer weiter zu! Von Ruhe vor dem Sturm ist nicht mehr die Rede! Wie wird es enden?! Die Folge „Das Mondmädchen" erschien mir innerhalb der Reihe der „Grimm Chroniken" wie eine fremde Welt. Es hat sich nicht so angefühlt, als würde die Geschichte zu Engelland gehören, sondern leicht außen vor stehen. Nichtsdestotrotz wird man wieder mit einigen Informationen gefüttert....