Die beste kostenlose Online Bibliothek

Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 9,35
ISBN: 3741883387
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Christoph Stark
PREIS: KOSTENLOS

Alle Christoph Stark Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Taxi und die Nazi-Oma “Weitreichende Pläne, geringe Schaffenskraft und jede Menge Ausreden: Willkommen im Leben von Walter Jentzsch! Der Philosoph und Taxifahrer sorgt immer dafür, dass andere Ihre Ziele erreichen und steckt selbst in einer Sackgasse - bis ihm ein Glückskeks einen klitzekleinen Anstoß gibt, bekannte Bahnen zu verlassen.Bankräuber und Geiselnehmer, Mafiakiller und Götterboten, Himmel und Hölle, das plötzliche Ende der Welt und eine Ewigkeit in einem gottverlassenen Kaff - eine ganz und gar seltsame Taxifahrt nimmt ihren Lauf.

...chts, möchte man meinen, wenn man jedoch „Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Tazi und die Nazioma" liest, wird einem schnell klar, dass Schicksal manchmal nicht mehr als ein Zettel zwischen zwei Kekshälften ist ... Der ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma von ... ... . Nichts, möchte man meinen, wenn man jedoch „Der ganz und gar seltsame Glückskeks, das Tazi und die Nazioma" liest, wird einem schnell klar, dass Schicksal manchmal nicht mehr als ein Zettel zwischen zwei Kekshälften ist. Gar nichts. Dafür mit alten Welten und einem neuen Blick darauf, mit ewigen Fragen und kleinen Kalauern. Er begann mit „Die Reisen der jungen Magici", einer Jungendfantasy-Reihe, und schreibt weiter an diesem und ande ... Der ganz und gar seltsame Glueckskeks, das Taxi und die Nazi-Oma ... ... . Gar nichts. Dafür mit alten Welten und einem neuen Blick darauf, mit ewigen Fragen und kleinen Kalauern. Er begann mit „Die Reisen der jungen Magici", einer Jungendfantasy-Reihe, und schreibt weiter an diesem und anderen Stoffen. Was braucht es, um ein Leben zu verändern? Reicht ein gutgemeinter Rat? Oder eine Pistole auf der Brust? Ein göttliches W...