Die beste kostenlose Online Bibliothek

Iphigenie auf Tauris

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.11.2014
GRÖSSE PRO DATEI: 11,85
ISBN: 3150192684
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Johann Wolfgang von Goethe
PREIS: KOSTENLOS

Alle Johann Wolfgang von Goethe Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Iphigenie auf Tauris “Aus Venedig berichtete Goethe Herder von der "Crystallisation" seines Iphigenie-Dramas, das er auf der Reise umarbeitete von einer schon rhythmisierten Prosa in die endgültige Blankversform. Diesen hochbedeutenden literaturgeschichtlichen Moment stellt die vorliegende Kritische Studienausgabe in aller nötigen Detailliertheit dar: beide Fassungen jeweils kritisch ediert und einander synoptisch exakt zugeordnet, so dass ohne irgendwelche Hürden der Vergleich zustande kommt und die Beziehung zwischen den beiden Texten in allen Einzelheiten sichtbar wird.

...len die ersten Pro-ben für »Iphigenie auf Tauris« statt - eine Schicksal der Iphigenie im Mittelpunkt, die von ihrem Vater Agamemnon auf Befehl der Göttin Diana geopfert wurde, um den Aufbruch der Griechen gen Troja zu ermöglichen ... Verteufelt human. Die Humanitätsidee in "Iphigenie auf Tauris" von ... ... . Die Göttin rettete Iphigenie schließlich jedoch vor dem Opfertod und nahm sie in ihren Dienst auf, so dass sie "Iphigenie auf Tauris" hat mir persönlich nicht so viel Spaß und Freude beim Lesen bereitet wie zum Beispiel Schillers "Kabale und Liebe", was nicht heißen soll, dass Goethe einen Fauxpas begangen hat als er dieses Werk verfasste. Ich mag es einfach nicht, da es etwas staubig und veraltet rüberkommt im Gegensatz zu Schillers Werken zum Teil ... Iphigenie lehnt dennoch ab. Nicht sie selbst, sondern nur die Göttin Diana habe das Recht, über den Verlauf ihres L ... Iphigenie auf Tauris - Wikipedia ... . Ich mag es einfach nicht, da es etwas staubig und veraltet rüberkommt im Gegensatz zu Schillers Werken zum Teil ... Iphigenie lehnt dennoch ab. Nicht sie selbst, sondern nur die Göttin Diana habe das Recht, über den Verlauf ihres Lebens zu entscheiden und bisher wartet sie vergebens auf ein Zeichen der Göttin. Iphigenie hat noch immer Hoffnung, eines Tages wieder nach Hause zu gelangen....