Die beste kostenlose Online Bibliothek

Frauen_streik

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 8,74
ISBN: 3896571737
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Brigitte Kiechle
PREIS: KOSTENLOS

Brigitte Kiechle Bücher Frauen_streik epub stehen Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Frauen_streik “Es besteht heute unter vielen Feministinnen Übereinstimmung darüber, dass das 'Projekt Frauenbefreiung' einen neuen Anlauf braucht. Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklung ist es eine Herausforderung für emanzipatorische Bewegungen insgesamt, nicht nur das bereits Erkämpfte zu verteidigen, sondern kollektive Handlungsfähigkeit zu gewinnen und gesellschaftliche Alternativen umzusetzen. In diesem Zusammenhang kommt der Aktionsform 'Frauenstreik' eine besondere Bedeutung zu. Ein Aufruf zu einem Frauenstreik wäre eine politisch richtige Antwort auf die aktuelle Rechtsentwicklung, den damit verbundenen zunehmenden Antifeminismus und roll-back in frauenpolitischen Fragen.Bereits 2017 gab es u.a. in Lateinamerika, USA und Polen Aufrufe zum Frauenstreik. Die Frauenbewegung wurde dadurch wieder zu einer wichtigen und sichtbaren gesellschaftlichen Akteurin. Die Streiks stellten mit der Zahl der Teilnehmerinnen sowie der frauenpolitischen Breite der Mobilisierungen alle bisherigen Proteste in den Schatten. Vor allem aber der Erfolg des Frauenstreiks am 8.3.2018 in Spanien hat dann auch Feministinnen in der BRD motiviert, das Thema Frauenstreik auf die Tagesordnung zu setzen. In diesem Buch wird das notwendige Hintergrundmaterial zur aktuell begonnenen Diskussion geliefert. Dazu gehören die Vorstellung und Analyse der bisherigen Frauenstreiks. Was waren jeweils die spezifischen Bedingungen, die zum Erfolg geführt haben und welche Lehren kann man daraus ziehen? Das 21. soll das Jahrhundert der Frauenbefreiung werden! Soll dieses Ziel umgesetzt werden, muss die weltweite feministische Bewegung auch in ihren Aktionsmitteln die Bescheidenheit aufgeben. Auch unter diesem Aspekt kommt dem Frauenstreik als internationale feministische Praxis strategische Bedeutung zu.

... Bern bis hin zu den verlängerten Mittagspausen in Le Sentier, Le Locle oder Magliaso: Die Frauen waren überall ... Aktuell - Frauen*streik ... . Sie waren laut, bunt und kämpferisch! Und schliesslich brachten Demos in Biel, Neuenburg, Bellinzona ... Die Fahnen für den Frauen*streik 2019 sind ein wichtiges Element: Zigtausend Fahnen hängen jetzt in der ganzen Schweiz. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten, für den 14. Juni Werbung zu machen. Zum Beispiel mit den Plakaten zum Ausdrucken und Selberfüllen. Du findest sie auf unserer Material-Seite… Er ... Frauenstreik 19 ... . Zum Beispiel mit den Plakaten zum Ausdrucken und Selberfüllen. Du findest sie auf unserer Material-Seite… Erstens erbringen Frauen in der Schweiz lediglich 38,6 Prozent der geleisteten Arbeitsstunden auf dem Arbeitsmarkt. Viele Frauen sind nicht erwerbstätig, andere arbeiten in Teilzeitpensen - bei ... Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Publikation Ungleichheit / Soziale Kämpfe - Soziale Bewegungen / Organisierung - Geschlechterverhältnisse - Arbeit / Gewerkschaften - Kämpfe um Arbeit Frauen*streik! Ingrid Artus über Hintergründe und Inhalte feminisierter Arbeitskämpfe Wir SP Frauen* werden am Frauen*streik vom 14. Juni 2019 dabei sein und unsere Forderungen laut, klar und deutlich stellen. Denn Gründe zum Streiken gibt es genug! Laut den neuesten Erhebungen des Bundesamtes für Statistik, ist die Schweiz punkto Lohnungleichheit stehengeblieben - der sogenannt «unerklärbare», also rein diskriminierende ... Die Katholikinnen dürfen Kaffee kochen und die Kirche putzen. Zu sagen haben sie gar nichts. Warum das nicht so weitergeht, verraten sie hier. Bleib auf dem Laufenden, wie es nach dem Frauen*streik 2019 weitergeht: Wir informieren dich darüber, wie wir uns einsetzen für unsere Forderungen und welche Ziele wir erreicht haben. Melde dich unten für den SMS-Dienst an! Frauen-Streik „Maria 2.0" in hunderten Orten - Bischöfe skeptisch. An vielen Orten - hier vor dem Dom in Münster - protestieren katholische Frauen. Foto: Jens Joest . An hunderten Orten Deutschlands haben katholische Frauen einen Kirchenstreik ... Frauen*streik, 14. Juni 2019 Ein historischer Tag in 7 Minuten Von Streiks in Luzern und Genf über Walk-Outs in Winterthur und Bern bis hin zu verlängerten Mittagspausen in Le Sentier, Le Locle oder Magliaso: Die Frauen waren am 14. Juni überall. Sie w ... Juni um 16:30 Uhr auf dem Bundesplatz.Und den ganzen Tag, wenn's grad so schön passt - oder auch nicht! Repertoire: La huelga feminista La lega Das Kampflied L'hymne des femmes March of … „Frauen*streik-Chor Bern" weiterlesen Frauen* meint beim Frauen*streik alle Menschen ausser cis-Männer (Personen, di...