Die beste kostenlose Online Bibliothek

Die Musikkultur im Iran seit der Islamischen Revolution

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.07.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 10,35
ISBN: 3476049698
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Majid Montazer
PREIS: KOSTENLOS

Hier finden Sie das Buch Die Musikkultur im Iran seit der Islamischen Revolution pdf

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Musikkultur im Iran seit der Islamischen Revolution “Majid Montazer untersucht, wie die aktuelle Kulturpolitik im theokratischen Iran ausgeübt wird. Aus Sicht der iranischen Regierung hat die Scharia in allen gesellschaftlichen Belangen den höchsten Stellenwert; Musik steht seit der Revolution unter dem latenten Verdacht, von Gott und von einem gottgefälligen Leben abzulenken. Der Autor schildert, wie die Musikkultur unter solchen Vorzeichen überleben kann. Für seine detaillierte Analyse der Arbeitsbedingungen von Musikschaffenden im Iran wählt er Künstler aus, die von staatlichen iranischen Stellen gefördert werden und solche, die aus den verschiedensten Gründen vom staatlichen Berufsverbot betroffen sind. Ziel ist es, die seit der Islamischen Revolution veränderten Freiräume für Musikschaffende möglichst umfassend und konkret abzubilden.

...h-religiösen Folgen waren weit über den Iran hinaus ... Iranische Revolutionsgarde - Wikipedia ... ... Die Iranische Revolutionsgarde oder Sepah, informell auch Pasdaran, (persisch سپاه پاسداران انقلاب اسلامی Sepāh-e Pāsdārān-e Enqelāb-e Eslāmī, arabisch الحرس الثوري, DMG al-ḥaras aṯ-ṯaurī, wörtlich: Armee der Wächter der Islamischen Revolution) ist eine iranische paramilitärische Organisation ... Der Widerstand gegen Mohammad Reza Schah unter Cho ... Iranische Musikkultur seit der Islamisierung | SpringerLink ... ... Der Widerstand gegen Mohammad Reza Schah unter Chomeini hatte sich formiert. Führende Politiker der Islamischen Republik Iran erklären heute, dass der Aufstand im Juni 1963 gegen die Wahlrechtsreform Alams die Geburtsstunde der islamischen Revolution gewesen sei. Mit Iranische Revolution wird allgemein jedes revolutionäre Ereignis in der Geschichte des Iran bezeichnet. Speziell aber sind damit vor allem zwei bzw. drei bestimmte Revolutionen gemeint: die Konstitutionelle Revolution 1905-1911; die Revolution von Shah und Volk 1963, siehe Weiße Revolution Anders, als die Revolution im Iran begann, endet sie: still und leise. In Teheran ist die Zeit der Ideologen abgelaufen. Die Führer handeln strikt nach Machtinteressen - großer Satan USA hin ... Zum ersten Mal seit 40 Jahren hat es im Iran Massenproteste von Frauen gegeben, bei denen sie das Recht forderten, keine Kopftücher tragen zu müssen - genauso wie einst ihre Mütter und ... Zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution im Iran hat US-Präsident Donald Trump die Führung in Teheran per Twitter-Botschaften kritisiert. „40 Jahre Korruption. 40 Jahre Unterdrückung. 40 ... Mehrere fatale politisch-strategische Fehler haben dazu geführt, dass es im an Bodenschätzen nicht armen Iran Ende der siebziger Jahre eine Revolution geben konnte. 1979 verändert die Islamische Revolution den Iran und die politische Weltkarte. Der Schah muss flüchten, Ajatollah Chomeini kehrt aus dem Exil zurück....