Die beste kostenlose Online Bibliothek

Datenschutzrecht für Schweizer Unternehmen

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 11,60
ISBN: 3727219076
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Das beste Datenschutzrecht für Schweizer Unternehmen pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Datenschutzrecht für Schweizer Unternehmen “Die Europäische Datenschutzverordnung (DSGVO) ist seit 25. Mai 2018 in Kraft und bringt ein breites Spektrum an neuen Regeln und Auflagen mit sich. Obwohl es sich dabei um Recht der EU handelt, hat dieses starke Auswirkungen auf die Schweiz und betrifft Schweizer Unternehmen zu einem grossen Teil direkt. Die Nichtbeachtung des neuen Datenschutzregimes kann gravierende wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen, da Bussgelder bis zu 20 Millionen vorgesehen sind. Das vorliegende Handbuch liefert eine schnelle, einfache und klare Übersicht über die neuen Regeln und dient als Anleitung zur Implementierung der wichtigsten Punkte des Datenschutzrechts für Schweizer Unternehmen.

...plementierung der wichtigsten Punkte des Datenschutzrechts für Schweizer Unternehmen ... PDF Briefing November 2016 Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ... ... . Risiko eines Verstosses gegen die DSGVO: Hohe Bussen und gekündigte Geschäftsbeziehungen mit europäischen Partnern. EU, Handlungsbedarf für viele Schweizer Unternehmen im Bereich Datenschutz. Ferner führt die Revision des Schweizer Datenschutzgesetzes absehbar zu einer Verschärfung der Anforderungen für hiesige Unternehmen. Anders als z. B. in Deutschland (2B Advice GmbH, 2015) ist bisher nur wenig darübe ... Datenschutzrecht für Schweizer Unternehmen - Erste Hilfe für den ... ... . Anders als z. B. in Deutschland (2B Advice GmbH, 2015) ist bisher nur wenig darüber bekannt, wie der Datenschutz Die Nutzung von WhatsApp in Unternehmen ist grundsätzlich nicht empfehlenswert, da Datenschutz und Datensicherheit nicht gewährleistet werden können, u.a. werden Metadaten der Nutzer systematisch erfasst und ausgewertet. Die Software ist weder für den Unternehmenseinsatz konzipiert, noch sehen deren Nutzungsbedingungen diese vor. Das vorliegende Handbuch liefert eine schnelle, einfache und klare Übersicht über die neuen Regeln und dient als Anleitung zur Implementierung der wichtigsten Punkte des Datenschutzrechts für Schweizer Unternehmen. Risiko eines Verstosses gegen die DSGVO: Hohe Bussen und gekündigte Geschäftsbeziehungen mit europäischen Partnern. Handlungsbedarf für Schweizer Unternehmen Ab 25. Mai 2018 - in 18 Monaten - gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU. Sie bringt ein einheitliches Datenschutzrecht für alle Mitgliedsstaaten der EU. Das neue Recht ist global anwendbar und gilt für alle Unternehmen, die Personen in der EU Waren- oder Dienst- Immerhin: Schweizer Unternehmen, welche die DSGVO umsetzen, werden damit voraussichtlich auch für das revidierte schweizerische Datenschutzrecht vorbereitet sein. In vielen Fällen lohnt es sich deshalb, das gesamte Unternehmen von Anfang an auf die DSGVO auszurichten. Das neue Recht ist global anwendbar und gilt für alle Unternehmen, die Personen in der EU Waren- oder Dienstleistungen anbieten oder das Verhalten von Personen in der EU analysieren, zum Beispiel auf ihrer Website oder App. Auch Schweizer Unternehmen sind deshalb davon betroffen. Datenschutz für KMU: Bereit für das verschärfte EU-Datenschutzrecht ab Mai 2018? Schweizer Firmen unterliegen auch ohne Niederlassung in der EU dem EU-Datenschutzrecht, wenn sie personenbezogene Daten von in der EU ansässigen Kunden bearbeiten. Und der Countdown für die Datenschutz-Compliance läuft: Am 25. Mai 2018 läuft die ... Aufgrund des technologischen Fortschrittes der letzten Jahre ist das Bundesgesetzes für den Datenschutz nicht mehr zeitgemäss. Hinzu kommt, dass sich die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) auch auf viele Schweizer Unternehmen auswirkt. Deshalb soll unser Datenschutzgesetz total revidiert werden. Bürger haben durch das Datenschutzrecht umfangreiche Privilegien in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten. Für Unternehmen, die solche Daten nutzen, ergeben sich vielfältige Pflichten. So müssen sie der Auskunftspflicht nachkommen, ein Verfahrensverzeichnis erstellen und einen Datenschutzbeauftragten haben. Datenschutz im Unternehmen: Ratschläge und Tipps. Lesen Sie, welche Regelungen das BDSG für den Datenschutz im Unternehmen enthält (inkl. Checkliste) usw. Sie können ganze Persönlichkeitsprofile von Einzelpersonen zeichnen, d.h. sie können in Erfahrung bringen, welches Auto jemand fährt, welche Bücher er liest, welche Musik er hört, wie viel er für Kleider, Wohnung, Versicherungen oder Ferien ausgibt, welche Reiseziele er bevorzugt etc....