Die beste kostenlose Online Bibliothek

Gender in Schulen

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 11,12
ISBN: 3838153073
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Inka Engel
PREIS: KOSTENLOS

Hier finden Sie das Buch Gender in Schulen pdf

Beschreibung:

Klappentext zu „Gender in Schulen “Männer können besser einparken, Frauen beherrschen Multitasking - Mädchen lieben lesen, Jungs sind Bildungsverlierer - Männer führen autoritär, Frauen kommunikativ - Männer waren die besseren Schulleiter, Frauen sind es? Die Autorin erklärt die Entstehung solcher noch immer vorherrschenden stereotypischen Geschlechterrollen und schafft eine Verknüpfung zu Gender im Schulalltag. Dabei im Fokus stehen die Verbindung und Auswirkung des Geschlechts der Schulleitung sowie deren Rollen- und Führungsverständnis, Eigenschaften und Fähigkeiten in Bezug auf den schulischen Alltag und die Implementierung von Gender Mainstreaming. Die Autorin zeigt Möglichkeiten und Grenzen dieser Implementierung auf und reflektiert, besonders unter der wachsenden Eigenverantwortung von Schulen, die veränderte Rolle der Schulleiterin beziehungsweise des Schulleiters.

...ein Problem mit der Familie. Dies wurde in einer jüngsten Entschließung mehr als ... PDF Gleichstellung und Gleichberechtigung der Geschlechter (Gender ... ... ... 2 Was ist Gender Mainstreaming? 3 Inhalt 1. Was ist Gender Mainstreaming? 3 2. Wie können wir an unserer Schule verstärkt auf geschlechtergerechte Sprache achten? 4 3. Woran erkennen wir geschlechtergerechte Unterrichts-materialien und Schulbücher? 6 4. Wie können wir Gender Mainstreaming in der Personalquali-fikation verankern? 9 5. Wie ... Klappentext zu „Gender in Schulen " Männer können besser einparken, F ... TRANS* UND SCHULE | Gendertreff ... . Wie ... Klappentext zu „Gender in Schulen " Männer können besser einparken, Frauen beherrschen Multitasking - Mädchen lieben lesen, Jungs sind Bildungsverlierer - Männer führen autoritär, Frauen kommunikativ - Männer waren die besseren Schulleiter, Frauen sind es? Die Autorin erklärt die Entstehung solcher noch immer vorherrschenden ... Die Schule sollte ein Ort der Erweiterung von Genderkompetenz für Jungen wie für Mädchen sein und ebenfalls für die dort tätigen professionellen Pädagoginnen. Gegen die bisherigen dramatisierenden Maßnahmen plädieren wir für eine deutlich stärkere Entdramatisierung. D.h. mehr Dramatisierung von Gender in den Köpfen und weniger Dramatisierung von Gender in den konkreten Interaktionen ... Wer heute Gender sagt, der denkt den Wahnsinn gleich mit, und die Gender-Aktivisten, die viel zu oft die Karikaturen übertreffen, die man von ihnen zeichnet, sind ein verständlicher Grund dafür. Und schließlich an den Ministerpräsident Volker Bouffier: Ziehen sie diesen unseligen Gender-Lehrplan zurück! Die Kräfte, die aus Deutschland ein Land ohne Werte und Prinzipien machen wollen, arbeiten hartnäckig daran, die Schulen zu Gender-Indoktrinationsstätten umzufunktionieren. Wie die Umsetzung des Gender Mainstreamings in der Schule aussehen kann, werde ich im nächsten Teil etwas näher erklären. 3. Bereiche des Gender Mainstreamings in der Schule. Wichtig für Gender Mainstreaming in der Schule wäre, die typischen Rollenbetrachtungen von Männern und Frauen zu ändern, um eine gendergerechte Gesellschaft zu ... Gender-Mainstreaming ist eine Strategie zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter. Gender-Mainstreaming bedeutet, die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Menschen aller Geschlechter bei allen Entscheidungen auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu berücksichtigen, um so die Gleichstellung durchzusetzen. Jedoch gibt es keine strukturelle Implementierung von Diversity in den Schulen, da bislang noch kein politisches Modell besteht und damit verbunden keine strukturellen und politischen Forderungen an die Gesellschaft zur Bekämpfung von Rassismus. Das politisierte Diversity-Modell...