Die beste kostenlose Online Bibliothek

Koloniale Verbindungen - transkulturelle Erinnerungstopografien

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 9,76
ISBN:
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Sie können das Buch Koloniale Verbindungen - transkulturelle Erinnerungstopografien im pdf-epub-Format nach kostenloser Registrierung herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Koloniale Verbindungen - transkulturelle Erinnerungstopografien “Der "methodologische Nationalismus" der Geschichtswissenschaft scheint heute weitgehend überwunden zu sein. Es zeigte sich jedoch, dass im aktuellen Paradigma "Globalgeschichte" mit seinen großen Erzählungen zugleich neue Ausschlüsse produziert werden. Dieser Band zeigt eine alternative Möglichkeit der Überwindung des nationalstaatlichen Deutungsrahmens auf: Indem auf der Ebene der Region nach (kolonialen) Verbindungen zwischen zwei Orten gefragt wird - in Geschichte und Gegenwart. Am Beispiel des deutschen Rheinlands und des Graslands in Kamerun wird der Mehrwert dieses Ansatzes deutlich, der andere Interaktionsräume und Interessen sichtbar macht sowie regionale Besonderheiten in der Erinnerungskultur aufzeigt - und zugleich die klassische Erzählung der kolonialen Verbindung zwischen Deutschland und Kamerun unterläuft.

...kulturelle Erinnerungstopografien. Das Rheinland in Deutschland und das Grasland Kamerun ... Dr. Stefanie Michels : Personen : Universität Hamburg ... . Bielefeld 2019. (mit Albert Gouaffo) Global Photography - memory, history, archive. Bielefeld 2018. (mit Sissy Helff) (Dis-)Locating Hermann von Wissmann. Düsseldorf 2018. Koloniale Praktiken und Entwicklungszusammenarbeit in ihren Brüchen und Kontinuitäten der deutschen Geschichte 1870-1970", Tagung am Deutschen Institut für Tropische und Subtropische Landwirtschaft in Witzenhausen/Werra, am 23. und 24.05.2019, gemeinsam mit Marco Rösner und Prof. Benedikt Stuchtey. Koloniale Ver ... Histoire: 145 Koloniale Verbindungen - transkulturelle ... ... . und 24.05.2019, gemeinsam mit Marco Rösner und Prof. Benedikt Stuchtey. Koloniale Verbindungen - transkulturelle Erinnerungstopografien (eBook, PDF) Das Rheinland in Deutschland und das Grasland Kameruns Redaktion: Michels, Stefanie ... England, Frankreich, Holland, die über eine solide koloniale und militärische Infrastruktur z. B. Marine verfügten, darf sich Deutschland als „verspätete Nation" erst gegen Ende der 80- er-Jahre des 19. Die koloniale Epoche endete nach landläufiger Überzeugung Anfang der 1960er Jahre, als die meisten kolonisierten Nationen in die staatliche Unabhängigkeit entlassen wurden. Dessen ungeachtet nimmt das Interesse am Phänomen des Kolonialismus stetig zu. Zum einen wird immer deutlicher, dass koloniale Herrschafts- und Ausbeutungsverhältnisse ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung der ... Restitutionsdebatten, koloniale Aphasie und die Frage, was Europa ausmacht. In der Restitutionsdebatte, in deren Mittelpunkt die Frage steht, wie mit den Ethnographica, Kunstwerken und Naturalia umgegangen werden soll, die während der Kolonialzeit nach Europa gebracht wurden, geht es auch um eine Neubewertung europäischer Geschichte. Mehr lesen Koloniale Verbindungen - transkulturelle Erinnerungstopografien : Das Rheinland in Deutschland und das Grasland Kameruns. Bielefeld: Transcript-Verlag 2019. C) Articles in journals and book contributions 1. (1996) " Das frankophone schwarz-afrikanische Regionallehrwerk Ihr und Wir. Kritische Anmerkungen Moderne im Rheinland, Düsseldorf, Germany. 317 likes · 4 talking about this. Das Institut „Moderne im Rheinland" an der Heinrich-Heine-Universität......