Die beste kostenlose Online Bibliothek

Praktiken und Räume des Wissens

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 20.05.2019
GRÖSSE PRO DATEI: 6,87
ISBN:
SPRACHE: Deutsch
AUTOR:
PREIS: KOSTENLOS

Hier finden Sie das Buch Praktiken und Räume des Wissens pdf

Beschreibung:

Klappentext zu „Praktiken und Räume des Wissens “Ob Juristen, Mediziner oder Ökonomen - Expertenfiguren prägen bereits seit Jahrhunderten die okzidentalen Gesellschaften. Als Träger und Verwalter exklusiver Wissensbestände haben sie eine soziale Sonderstellung inne. Denn sie bestimmen maßgeblich die Zugänglichkeit, Organisation und Ausformung des verfügbaren Wissens und behaupten auf diese Weise eine weitreichende Machtposition, die häufig Kritik provoziert. Gleichwohl sind sie ihrerseits ebenso von den Nicht-Experten abhängig, ist die Expertenrolle doch wesentlich ein Produkt sozialer Aushandlungsprozesse: Experte ist man nicht, man wird es durch die eigene wie auch die fremde Zuschreibung spezifischen Wissens. Der Expertenstatus beruht so zu weiten Teilen auf Momenten der Selbstdarstellung und Inszenierung, auf Symboliken und Habitus. Die Beiträge des vorliegenden Bandes nehmen aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen europäische und außereuropäische Kulturen diese Mechanismen in Expertenkulturen vom 12. bis zum 21. Jahrhundert in den Blick. Anhand etwa von Wirtschaftsexperten der Gegenwart und von mittelalterlichen Astrologen, niederländischen Nautik-Expertisen der frühen Neuzeit und japanischen Rechtsexperten werden Legitimations- und Kommunikationsstrategien sowie Wissens- und Handlungsformen von Experten sichtbar gemacht.

...auf Momenten der Selbstdarstellung und . ... Prof. Dr. Carsten Zelle ... .. Praktiken und Räume des Wissens" veran-staltete das an der Universität Göttingen an-gesiedelte DFG-Graduiertenkolleg 1507 „Ex-pertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts" vom 26. bis zum 28. Oktober 2017 seine Ab-schlusstagung. Seit 2009 bot es den Rahmen für Forschungen von Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdoktorandinnen und Unter dem Titel „Grenzen der Expertise? Praktiken und Räume des Wissens" veranstaltete das an der Universität Göttingen angesiedelte DFG-Graduiertenkolleg 1507 „Expertenkulturen des 12. bis 18. Jahrhunderts" vom 26. bis zum ... Grenzen der Expertise? - Praktiken und Räume des Wissens - Forskning ... ... . bis 18. Jahrhunderts" vom 26. bis zum 28. Oktober 2017 seine Abschlusstagung. Praktiken und R?ume des Wissens Ob Juristen, Mediziner oder Ökonomen - Expertenfiguren prägen bereits seit Jahrhunderten die okzidentalen Gesellschaften. Als Träger und Verwalter exklusiver Wissensbestände haben sie eine soziale Sonderstellung inne. Räume des Wissens. Als ein Parcours durch 13 Räume des Wissens wird die Basis-Ausstellung diese und andere Fragen immer wieder neu beantworten. Schon jetzt steht fest, dass sie uns durch typische und altbekannte Räume des Wissens führen wird, wie etwa den Schreibtisch, den Hörsaal, die Bibliothek oder das Labor, aber auch durch eher ... - Praktiken und Räume des Wissens" 26.-28.10.2017 Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, Göttingen Die Abschlusstagung "Grenzen der Expertise? Praktiken und Räume des Wissens" bietet in mehrfacher Hinsicht Anlass, die Möglichkeiten und die Grenzen unseres Ansatzes zur Erforschung vormoderner Expertenkulturen zu diskutieren. Mit Blick auf die ... Die Abschlusstagung "Grenzen der Expertise? Praktiken und Räume des Wissens" des seit 2009 von der DFG geförderten Gradu...